CBD-Drogentest in Großbritannien: THC, Gras, Hanf und Cannabis

In diesem Artikel erfahren Sie, wie ein CBD-Drogentest funktioniert und worauf Sie achten sollten.

Unabhängig davon, ob Sie Cannabidiol als Arzneimittel oder als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, ist es das Letzte, was Sie tun möchten, um bei einem Drogentest positiv auf eine illegale Substanz zu testen. Ganz gleich, ob Sie beruflich randomisierte Drogentests durchführen oder einfach nur auf Nummer sicher gehen möchten: Hier erfahren Sie, was Sie erwartet. Diese Informationen geben Ihnen Sicherheit, bevor Sie ein CBD-Produkt einnehmen.

Wird CBD einen Drogentest ruinieren?

Cannabidiol führt nicht dazu, dass Sie bei einem Drogentest durchfallen, da es in Großbritannien keinen CBD-Drogentest gibt. CBD ist im Vereinigten Königreich legal und Sie werden nicht darauf getestet. Das heißt aber nicht, dass Sie im Klaren sind.

CBD wird aus Cannabis gewonnen, was in Großbritannien illegal ist. Während es möglicherweise keine Drogentests gibt, gibt es einen Cannabis-Drogentest. Der Konsum von CBD wird Sie jedoch nicht „ high “ machen.

THC ist wie CBD ein Cannabinoid, das in Cannabis vorkommt. Allerdings ist THC der berauschende Bestandteil von Cannabis, der wegen seiner Fähigkeit verwendet wird, den Konsumenten „high“ zu machen.

Folglich ist THC illegal. Cannabis-Drogentests in Großbritannien testen auf das Vorhandensein von THC. Wenn Ihre CBD-Blüte also kein THC enthält, werden Sie nicht scheitern.

CBD-Drogentest: WHO

Wie testen Drogentests auf Cannabis?

Verschiedene Arten von Cannabis-Drogentests haben unterschiedliche Schwellenwerte für die THC-Menge, die sie nachweisen können. Am wahrscheinlichsten ist es, dass Sie einen Cannabistest erhalten, Sie könnten aber auch auf das Vorhandensein von THC in Ihrem Speichel, Schweiß, Ihren Haaren oder Ihrem Blut getestet werden.

Bei den meisten Betäubungsmitteln sind Drogen bis zu 4 Tage nach dem letzten Konsum im Urintest nachweisbar. Allerdings wird Cannabis relativ langsam verstoffwechselt und die Nachweiszeit beträgt bei starkem Konsum durch Konsumenten bis zu zwei Wochen. Bei den meisten Urin-Drogentests werden neben Cannabis auch Kokain, Amphetamine, Opiate und Benzodiazepine nachgewiesen.

Drogentests in Großbritannien

Nach Angaben von Drogentestunternehmen werden Drogentests im Vereinigten Königreich immer häufiger durchgeführt. Dies gilt insbesondere für eine Reihe von Arbeitsplätzen.

Wenn Sie in Bereichen wie Transportwesen oder Rettungsdiensten arbeiten, ist es wahrscheinlich, dass Sie in Ihrer Karriere mehr als einmal Opfer von Drogentests geworden sind. Was bedeutet es für Cannabidiol-Enthusiasten, wenn dies immer häufiger vorkommt?

Bedeutet Ihre tägliche CBD-Dosis , dass Sie Ihren nächsten Drogentest nicht bestehen werden? Keine Angst; Wir sind hier, um alle Ihre Fragen zu beantworten.

Wie kann ich einen THC-Drogentest bestehen?

Um einen THC-Test zu bestehen, muss Ihr Urin weniger als 50 ng/ml THC enthalten. Das bedeutet, dass Sie mehr als 2 g CBD-Produkt mit 0,2 % THC konsumieren müssten, um auch nur annähernd einen Misserfolg zu erleiden. Wenn man bedenkt, dass dies 1000-mal höher ist als die durchschnittliche Tagesdosis eines Benutzers, müssen sich Menschen, die Cannabidiol konsumieren, normalerweise keine Sorgen machen.

Cannabis-Drogentest

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich auf Cannabis testen zu lassen. Speicheltests sind heutzutage mit Abstand am beliebtesten. Das liegt an der Einfachheit und den schnellen Ergebnissen. Es ist auch eine nicht-invasive Methode, eine Person auf THC-Konsum zu testen.

Es kommen jedoch auch andere Methoden zum Einsatz. Diese beinhalten:

  • Haaranalyse , bei der eine Probe Ihres Haares an der Wurzel entnommen wird. Diese Probe wird dann unter anderem auf das Vorhandensein von THC untersucht.
  • Urintest , bei dem die Probanden eine Urinprobe abgeben müssen. Diese Probe wird auf das Vorhandensein von THC getestet. Allerdings kann es bei Urintests auch zu einer bemerkenswert hohen Rate falsch positiver Ergebnisse kommen. Aus diesem Grund ist es ziemlich unbeliebt.
  • Bluttest , bei dem eine Blutprobe entnommen wird. Dies gilt als die genaueste Form der Prüfung. Offenbar lässt sich THC durch Blutuntersuchungen bereits sechs Stunden nach dem Konsum im Körper nachweisen.

Wir sollten auch erwähnen, dass es andere Formen von Drogentests gibt. Dies sind jedoch bei weitem die gebräuchlichsten Methoden.

Wird CBD bei einer Blutuntersuchung angezeigt?

Wir haben bereits erwähnt, dass CBD die genaueste Testform ist. Auf dieser Grundlage fragen Sie sich vielleicht, ob CBD bei einer Blutuntersuchung auffällt.

Die kurze Antwort lautet: Nein, das ist nicht der Fall. Da CBD in Großbritannien eine legale Substanz ist, wird es bei keinem Drogentest auftauchen, unabhängig davon, ob Sie Öle oder andere Esswaren wie Gummibärchen verwenden. Hierzu zählen auch Blutuntersuchungen.

Allerdings kann THC immer noch dazu führen, dass der Test fehlschlägt. Seien Sie daher beim Konsum von CBD-Produkten besonders vorsichtig.

Wird CBD bei einem Haarfollikeltest angezeigt?

Wie bereits erwähnt, ist CBD in Großbritannien völlig legal. Daher sollte es bei einem Haarfollikeltest nicht auftauchen. Wenn Sie eine Form von CBD konsumieren, die völlig frei von THC ist, sollten Sie im Klaren sein.

Wie lange bleibt CBD im Urin?

Aufgrund der Vielfalt der verfügbaren Drogentestoptionen kann es sein, dass Sie sich einem Urintest unterziehen müssen. Cannabis-Urintests nutzen ein Schnelltestsystem. Das bedeutet, dass Sie Ihre Ergebnisse in wenigen Minuten erhalten können.

Lassen Sie sich davon jedoch nicht abschrecken. Die meisten Cannabistests werden verwendet, um das Vorhandensein von THC in Ihrem Körper festzustellen. Wenn Sie also eine zuverlässige Form von CBD von einem seriösen Hersteller konsumieren, sollten Sie nichts zu befürchten haben.

Entscheiden Sie sich im Zweifelsfall vor Ihrem Test für eine Form von Cannabidiol mit CBD-Isolat. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie den CBD-Drogentest bestehen, da CBD-Isolat überhaupt kein THC enthält.

Polizeitests im Vereinigten Königreich

Die Polizei im Vereinigten Königreich kann nun Personen Straßenkontrollen unterziehen. Dabei handelt es sich in der Regel um einen Speicheltest, bei dem in der Regel auf Cannabis und Kokain getestet wird. CBD-Enthusiasten sollten jedoch nichts zu befürchten haben.

Da CBD im Vereinigten Königreich eine legale Substanz ist, wird es in den Ergebnissen nicht auftauchen. Dies sollte es Ihnen ermöglichen, sich frei und unauffällig von der Polizei zu entfernen.

Allerdings ist es wichtig zu beachten, dass THC bei diesen Tests auftauchen kann. Fahrer, deren THC-Konsum positiv getestet wird, könnten ihren Führerschein verlieren oder mit einer Geldstrafe belegt werden. Dies könnte auch zu einer Markierung in Ihrer dauerhaften Akte führen.

Um dies zu vermeiden, stellen Sie daher immer sicher, dass Sie CBD aus einer seriösen Quelle konsumieren.

Wie lange dauern die Ergebnisse eines Drogentests bei der Polizei?

Nach einem polizeilichen Drogentest kann es verlockend sein, sich so schnell wie möglich mit dem behandelnden Beamten in Verbindung zu setzen. Wir möchten Sie jedoch dazu ermutigen, dies zu unterlassen.

Im Allgemeinen kann es bis zu acht Wochen dauern, bis die Ergebnisse vorliegen. Wir empfehlen daher, bis dahin Ruhe zu bewahren. Manchmal können Ergebnisse früher eintreten oder es kann etwas länger dauern.

Normalerweise wird Ihr zuständiger Beamter mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte an Ihre örtliche Polizeidienststelle.

Wenn Sie jedoch einem Speichel-Drogentest unterzogen werden, können die Ergebnisse sofort ermittelt werden.

Wie kann ich einen Speichel-Drogentest bei der Polizei bestehen?

Der einfachste Weg, einen CBD-Speicheltest zu bestehen, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie kein THC konsumieren. Allerdings funktionieren Speicheltests nur innerhalb eines kurzen Zeitfensters.

Tatsächlich ist es einfach, einen Speichel-Drogentest zu bestehen, wenn man vorher weiß, dass man einem solchen Test unterzogen wird. Speicheltests funktionieren nur innerhalb kurzer Zeit. Wenn Sie also etwa eine Woche lang kein Cannabidiol konsumieren, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie den Test bestehen.

Enthalten alle CBD-Öle und -Blüten THC?

Die meisten Menschen haben den Eindruck, dass alle CBD-Öle und -Blüten frei von THC sind. Dies ist jedoch falsch. Produkte sollten über unabhängige Echtheitszertifikate verfügen, die sich als THC-frei erklären. Die Quelle des zur Herstellung des CBD-Öls verwendeten Cannabis und die Art und Weise, wie die Blüten verarbeitet werden, bestimmen maßgeblich, wie viel THC im Öl enthalten ist.

Marihuana und Hanf sind beide Cannabissorten. Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, wie viel THC vorhanden ist:

  • Marihuana – Cannabis, das mehr als 0,2 % THC enthält;
  • Hanf – Cannabis, das weniger als 0,2 % THC enthält.

Aus Marihuana gewonnenes CBD ist in Großbritannien illegal und sollte vermieden werden, wenn Sie bei einem Drogentest nicht durchfallen möchten. Aus Hanf gewonnenes CBD kann in zwei Kategorien fallen: -

  • Vollspektrum – Das Cannabidiol wird zusammen mit allen anderen im Hanf enthaltenen Cannabinoiden, einschließlich THC, extrahiert.
  • CBD-Isolat (reines CBD) – Das CBD wurde extrahiert und vom THC getrennt, sodass es das einzige vorhandene Cannabinoid ist.

Der einzig sichere Weg, einen Test, beispielsweise einen Vollspektrumtest, nicht zu bestehen, ist der Konsum von CBD-Isolat oder reinem CBD, obwohl es bei Vollspektrum- CBD-Öl immer noch äußerst unwahrscheinlich ist, dass es scheitert .

Können Sie nachweisen, dass Sie CBD-Blüten und kein Marihuana eingenommen haben?

Wenn Sie die Quittung, die Verpackung, in der das CBD-Öl oder die CBD-Blume geliefert wurde, und sogar Ihre Bankabrechnung mit dem Kaufbeleg aufbewahren, können Sie nachweisen, dass Sie CBD-Blüten konsumieren und beim Konsum von Cannabis nicht high werden.

3 Gründe, warum CBD-Öl dazu führen kann, dass Sie bei einem Drogentest durchfallen

Es gibt drei Hauptgründe, warum der Konsum von CBD-Öl dennoch zu einem fehlgeschlagenen Drogentest führen kann: -

  • Verwendung von CBD-Öl mit zu hohem THC-Gehalt
  • Versehentliche THC-Kontamination
  • Exposition gegenüber THC durch Passivrauchen

Alle Blumen von Fortune Flavours werden umfassend getestet und zertifiziert, um den niedrigen THC- und den hohen CBD-Gehalt nachzuweisen und sicherzustellen, dass Sie die britischen Richtlinien einhalten!

CBD-Öl mit THC

Es besteht die falsche Vorstellung, dass CBD-Produkte bis zu 0,2 % THC enthalten können, aber das ist falsch. Keine Menge THC ist überhaupt legal. Aus diesem Grund kaufen Menschen gerne Produkte, von denen behauptet wird, dass sie THC enthalten, und denken, dass sie damit im Rahmen des Gesetzes handeln, obwohl dies nicht der Fall ist.

Versehentliche THC-Kontamination

Kontaminationen kommen häufiger in Apotheken vor, in denen Cannabis legal ist, und sollten daher bei Cannabistests im Vereinigten Königreich kein Problem darstellen. Es tritt auf, wenn es zu einer Kreuzkontamination zwischen THC-Ölen und CBD-Ölen kommt, die im selben Labor gewonnen oder in derselben Apotheke verkauft werden.

Exposition gegenüber THC durch Passivrauchen

Durch den Umgang mit Menschen, die regelmäßig Marihuana konsumieren, versehentlich THC ausgesetzt sein. Es ist wahrscheinlicher, dass dies bei einem Haartest festgestellt wird als bei Urin oder Blut, es kann jedoch dennoch zu einem falsch positiven Ergebnis bei einem Drogentest führen.

Was kann dazu führen, dass CBD-Drogentests positiv ausfallen?

Zuvor haben wir darüber gesprochen, wie die Verwendung von CBD-Öl zu einem positiven Drogentest führen könnte. Es gibt jedoch noch eine Reihe anderer Faktoren, die zu einem positiven Test führen können.

Beispielsweise gibt es eine Reihe verschreibungspflichtiger Medikamente, die zu falsch positiven Ergebnissen führen können. Dazu gehören unter anderem:

  • Tramadol
  • Ibuprofen
  • Metformin
  • Sertralin

Zum Glück gibt es Möglichkeiten, dies zu verhindern. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, um kurz vor der Untersuchung die Reduzierung dieser Medikamente zu besprechen.

Es gibt auch bestimmte Lebensmittel, die zu einem falschen Ergebnis führen können. Beispielsweise könnten Mohnsamen in relativ hohen Dosen möglicherweise zu einem positiven Opioidtest führen.

Dies kann auch bei Chinin passieren, das im Tonic Water enthalten ist. Allerdings kann man diese Lebensmittel relativ einfach weglassen, bevor man sich einem CBD-Drogentest unterzieht.

Wie lange bleibt CBD-Öl im Körper?

Wenn Sie regelmäßig eine durchschnittliche Menge CBD (zwischen 20 und 100 mg) pro Tag konsumieren, sind alle Spuren von Cannabinoiden nach einer Woche aus Ihrem Körper verschwunden, mit Ausnahme Ihrer Haare, wo sie bis zu drei Monate lang vorhanden sein können. Haartests sind jedoch sehr selten.

Wenn Ihnen ein Drogentest bevorsteht und Sie zu 100 % sicher sein möchten, dass Sie mit CBD-Öl nicht durchfallen, können Sie eine Woche vor dem Testtermin auf CBD-Produkte verzichten und werden dann nicht durchfallen. Manchmal ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen. Wenn Sie sich fragen, wie viel Cannabidiol Sie einnehmen sollten, schauen Sie sich unseren Leitfaden zur perfekten CBD-Öl-Dosierung an

CBD-Dosierung

Die zentralen Thesen

Obwohl der Artikel viele Informationen enthält, ist der wichtigste Punkt, den Sie mitnehmen sollten, dass Sie sich keine Sorgen machen sollten, wenn Sie regelmäßig CBD einnehmen und ein Drogentest ansteht. Für diejenigen, die sich Sorgen machen, gibt es zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen können, wie z. B. die Wahl von CBD-Isolat oder den Verzicht auf die Einnahme von CBD-Öl bis zu einer Woche vor dem Test.

Wenn Sie als Verbraucher CBD-Öl bei vertrauenswürdigen Anbietern kaufen, die Testergebnisse von Drittanbietern vorlegen können, tragen Sie auch wesentlich dazu bei, sicherzustellen, dass Ihr Produkt das ist, was es verspricht.

Schauen Sie sich unseren ultimativen Leitfaden für CBD-Blumen an.


Similar Blogs

Warum Sie lieber CBD verdampfen sollten
Warum Sie lieber CBD verdampfen sollten
In diesem Alter gibt es kaum einen Jugendlichen, der sich nicht mit E-Zigaretten auskennt. Tatsächlich werden viele K...
Read More
Der vollständige Leitfaden zum Verdampfen von CBD
Der vollständige Leitfaden zum Verdampfen von CBD
Das Wichtigste zum Mitnehmen: Das Verdampfen von CBD ist eine beliebte Methode zum Konsum von CBD, da es eine di...
Read More
Warum ist CBD so beliebt?
Warum ist CBD so beliebt?
Werfen Sie einen Blick auf den Umfang von CBD in dieser Zeit. Sie werden kaum ein Unternehmen finden, das CBD nicht i...
Read More
Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

GROSSHANDEL VERFÜGBAR!

Schließen Sie sich den Besten an! Großhandel mit Schweizer Aromen zum Verkauf in Großbritannien und Europa. Lieferoptionen am selben und am nächsten Tag verfügbar.

Zeig mir die Sorten

Sind Sie 18 Jahre oder älter?

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen